60 Jahre FMK

Der Festausschuss Mechernicher Karneval 1960 e.V. wurde 60 Jahre alt.

Mit einem Karnevalistischen Frühschoppen und Festkommers

 am 09.02.2020 feierten wir unser 60-jähriges Bestehen.

 

Nä, nä, esu verjeht de Zick!!

Auch noch nach 60 Jahres steht für den FMK die Karnevalistische Tradition an 1. Stelle,

um so seinen Mitgliedern und den Mechernicher Bürgern im „Fastelovend“ vergnügliche

Stunden zu bereiten.

Im Jahr 1960 wurde der Festausschuss von Vertretern örtlicher Vereine gegründet.

Zum 1. Vorsitzenden wurde der allseits bekannte und beliebte Dr. Egon Wegmann gewählt.

Dieses Amt hatte er bis 2001 inne.

Er war ein Vollblutkarnevalist und hat in über 40 Jahren den FMK maßgeblich geprägt.

Dafür wurde er mit der höchsten Auszeichnung, dem BDK-Verdienstordens in Gold mit Brillanten geehrt. Im Jahr 2007 ist er leider verstorben. Für uns aber ist sein Wirken Vermächtnis.

Zuerst fand der Karneval in Mechernich mit Prunk-, Kindersitzungen und Kostümbällen nur

„drinnen“ statt.

Kinderzüge gab es schon in den Anfangsjahren, aber erst 1967 ging mit“ Prinz Manfred I.“ (Ohles)

der erste große Karnevalszug durch Mechernich.

Seitdem veranstalten wir jedes Jahr am „Rosen-Sonntag“ einen der größten Umzüge im

Kreis Euskirchen.

Im Jahre 1991, als wir mit „Hulda I.“ die älteste Prinzessin Deutschlands (82 Jahre) hatten,

wurde der Karnevalszug wegen des 1. Golfkrieges abgesagt.

Leider fiel auch der Umzug 2020 mit unserer „Jugendprinzessin Pauline I.“ im Jubiläumsjahr 2020

dem Sturmtief „Yulia“ zum Opfer.

Sitzungen mit den damaligen Karnevalsgrößen aus Köln und Bonn sorgten in den 70er und

80er Jahres für ausverkaufte Säle. Leider sind die Besucherzahlen heute rückläufig.

Über viele Jahre erfreute sich auch der „Preismasken- und Kostümball” mit über 1.000 Besuchern

großer Beliebtheit.

Seit Anfang der 90er ist unser „Weiberfastnachtsball“ überregional bekannt und beliebt.

Hier feiern zeitweise fast 2.000 Karnevalsfreunde harmonisch zusammen.

Auf den Jugendschutz legen wir sehr großen Wert, und so „markieren“ wir mit farblich

unterschiedlichen Armbändern (Wer darf was trinken?) das Alter unserer Gäste.

 

  1. Zt. haben wir über 180 Mitglieder.

Die ca. 50 aktiven Mitglieder bilden den sog. „Großen Rat“, das Arbeitsgremium, ohne deren

Organisation und Mithilfe keine Veranstaltung möglich wäre.

Der sog. „Kleine Rat“, das Steuerorgan des FMK, besteht aus dem Vorstand (1. u. 2. Vorsitzenden

Albert Meyer und Marcel Hembach), dem Schatzmeister und Schriftführer mit den jeweiligen Stellvertretern sowie Beisitzern.

 

In die Jubiläumssession 2019/2020 starteten wir mit der Eröffnung und Proklamation

unserer Tollität am 16. November 2019.

Wir sind stolz, dass uns mit „Jugendprinzessin Pauline I.“ ein aktives Mitglied unserer Tanzgarde

durch die Jubiläumssession geführt hat.

Die Kostümsitzung am 18. Januar 2020 war mit ihrem Auftritt ein weiteres „Highlight“ für „Pauline I.“.

 

Den 60. Geburtstag feierten wir mit befreundeten Vereinen aus dem Stadtgebiet und von auswärts

mit einem Frühschoppen und Festkommers am 09. Februar 2020.

Das war außerdem eine gute Gelegenheit, langjährige Mitglieder für ihre Vereinszugehörigkeit

mit Jubiläumsnadel und Urkunde zu ehren.

50 Jahre Mitgliedschaft:

Helmut Keck, Reinhold Stoffels,

40 Jahre Mitgliedschaft:

Heinz Schmitz, Hedda und Hans-Günter Nelles, Hans-Dieter Schwinning, Richard Braun,

25 Jahre Mitgliedschaft:

Irene Schwinning, Marita Höhn, Hans-Peter und Marcel Hembach, Werner Echtner,

Elisabeth Kluge, Franziska Heese

 

Weiberfastnacht wurde dann von „Pauline I:“ das Mechernicher Rathaus „erobert“ und der Ball besucht.

 

Leider musste unser „Rosen-Sonntagszug“ am 23. Februar 2020 wegen des Sturmtiefs „Yulia“

abgesagt werden, worüber insbesondere unsere „Pauline I.“ sehr traurig war.

Wir hatten trotzdem eine schöne Karnevalssession mit unserer Jugendprinzessin.

Wir hoffen, dass wir noch viele schöne Sessionen mit viel „Spaß an de Freud“ haben und freuen uns

jetzt schon auf das nächste Jubiläum.

                                                                                                                  Hans-Joachim Gerlitz

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*